Startseite
  Über...
  Archiv

 

http://myblog.de/christineswonderland

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gestern

Nicht umsonst heißt sie Gestern.

 

Ein Tag wie jeder andere:

Ich bin krank, zu Hause, allein. Keiner da, niemand der mir hilft. Zum ersten Mal MEIN Absturz. Sehr wohl, meinerseits. 

Anstatt mich aufzubauen, für mich da zu sein - sei es nur lumpig über eine SMS. Niemals! Es muss drauf rum gehackt werden bis es nicht mehr geht. Bis selbst du, du selber, sagst, dass es wohl keinen Sinn mehr macht. Dass es das war, dass es mal wieder aus ist.

Zwei Nächte vorher, sitze ich vor dir und weine. Gestehe dir, dass ich Angst um dich habe, dich nicht mehr verletzen will... Es einfach nur verdient habe!

In diesem Moment ging mir vieles durch den Kopf, wirklich einiges. Unter anderem diese meinen Worte! Und Tatsache, keine Reaktion mehr von dir. Ich schreibe dir, ob du es ernst meinst - keine Reaktion? Okay. Dann habe ich es wohl verdient.

Gesagt, getan. Ging einfacher über's Herz als ich dachte...

Pünktlich um 1 zu Hause, rufst du mich halb 3 an. Ich war etwas erschrocken, dachte wahrlich er ist es. Aber nein, doch der schon wieder... du!

"Ja?"
"Wo bist du?"
"Heim?"
"Sicher?"
Ja, ich war zu Hause, seit eineinhalb Stunden - Mutti war ja selbst zu Hause! Und du unterstellst mir, ich hätte vor 10min in seinem Auto gesessen. Ja ich weiß, wo er war, aber das geht dich nichts an. Genauso wie es dich in genau diesem Moment deines Anrufes schon nicht mehr zu interessieren hatte, wo ich bin oder war. Sei's drum... wie immer.

5min später stehst du vor meiner Tür, YES! Und nun...?
...war ich so blöd und bin an die Tür gegangen.
Ich sollte ehrlich sein - das war ich. Ohje. Was habe ich dafür kassiert? Tss... dazu später. Du schubst mich bei Seite und rennst auf den Hof. - als sei das nicht genug auch noch hinein, ins Haus, in mein Zimmer. Zerreißt wie ein Kaputter, wie ich den nächsten Tag erst festgestellt habe, Gir. Mein armer kleiner Gir. Fuck off - ob er von dir war oder nicht!
Rennst hinunter und stellst dich vor die Wohnzimmertür, wohlwissend, dass meine Mutter und deine Arbeitskollegin dort drin liegt - dazusagend mit starken Gallenschmerzen, aber seis drum. Nimmst dir das Recht raus, SCHREIEN zu können, was sie sich für eine Schlampe im Hause halten würde. Okay, Geschmackssache.

Als du endlich rausgekommen bist hebe ich meinen Arm und verpasse dir eine - jawohl, ne Schelle. Leider hatte ich mir mehr erwartet - Übung macht den Meister. Leider, hatte ich mir erwartet, du würdest wohl zurückschlagen. Wäre ja nicht das erste Mal gewesen... ACH NEIN! DU stößt mich halb zu Boden und doch an die Wand und spuckst mir ins Gesicht! Du spuckst. Deine ekelhaften Sekrete spüre ich immernoch in meinem Gesicht du ekelhaftes Stück. Nein, mehr Wert als deine Sekrete bist du nicht. Ich hole aus, erneut. Das ganze wiederholt sich 3 mal. Gewiss, du hast mir 3 mal ins Gesicht gespuckt.

Was danach folgte weißt du genauso gut wie ich. Du schickst mir einen Text, über den ich nicht mal lachen konnte. Nichts, gar nichts. Ich empfand irgendwie Mitleid... keine Ahnung, ehrlich. War doch schon ganz schön... niveaulos.

Du hattest ja nicht einmal die Eier in der Hose ans Telefon zu gehen, wenn dich deine (ja nur) Arbeitskollegin anruft...

Schickst ihr Nachrichten - heulst rum und dich aus, machst dich lächerlich wie und wo es nur geht. Und besitzt auch noch diese Dreistigkeit ihr zu sagen, SIE soll erwachsen werden. Wobei du ihr ja eben noch erzählen wolltest, sie solle doch mal auf der Materie klarkommen. So erwachsen, René.
Sie hätte dich schon längst anzeigen können, du Hund.

  • Körperverletzung
  • Hausfriedensbruch
und vor allem auch
  • sexueller Nötigung Minderjähriger

So sieht es aus, Schätzchen. Genau so und eigentlich noch wegen viel mehr Sachen. Vielleicht solltest du dir darüber im Klaren sein und werden...

 

Zum Schluss... Rief er an. Machte sich Sorgen und Mutti ging ans Telefon - im ersten Moment dachten wie du wärst es... Zumal ich auch gerade nicht redetauglich war. Er machte sich Sorgen, fragte was los war... Jaa und letzendlich hat er mich abgeholt, halb 5. Selbst sie ist mit raus gegangen und hat sich vor allem für die SMS letztes Wochenende bedankt.

14.11.10 21:53
 
Letzte Einträge: Rise and Fall, WORTE AN DICH, Runde um Runde



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung